Gemeinde Ölbronn-Dürrn

Seitenbereiche

Aktuelles aus der Gemeinde

Verbrennen pflanzlicher Abfälle im Außenbereich


Im Zuge der Anpassung des Kreislaufwirtschaftsgesetzes an die europäische Abfallhierarchie gibt es eine wesentliche Änderung in Bezug auf die Beseitigung pflanzlicher Abfälle: das Verbrennen pflanzlicher Abfälle war bisher nach Anmeldung bei der Gemeindeverwaltung Ölbronn-Dürrn unter bestimmten Voraussetzungen im Außenbereich zulässig. Dies ist allerdings ab sofort grundsätzlich untersagt. Nur in bestimmten Ausnahmefällen – z.B. bei akutem ansteckendem Krankheits- oder Schädlingsbefall – dürfen pflanzliche Abfälle noch verbrannt werden. Dies bedarf allerdings einer Erlaubnis, die im Vorfeld über die Gemeindeverwaltung Ölbronn-Dürrn (Ordnungsamt) beim Landratsamt Enzkreis (Umweltamt) beantragt werden muss. Bitte beachten Sie dann, dass beim Verbrennen ein Abstand von 50 Metern zum nächsten Baumbewuchs eingehalten werden muss. Zur Beseitigung Ihrer pflanzlichen Abfälle stehen Ihnen die Häckselplätze kostenlos zur Verfügung oder Sie nutzen die Möglichkeit der Eigenkompostierung.
Wir bitten um entsprechende Beachtung – festgestellte Verstöße werden mit Geldbußen geahndet.
Ihre Gemeindeverwaltung

Kontakt

Rathaus Dürrn
Hauptstraße 53
75248 Ölbronn-Dürrn
Tel.: 07237 422-0
Fax: 07237 422-33
E-Mail schreiben