Gemeinde Ölbronn-Dürrn

Seitenbereiche

Wandern & Radfahren

Wandern und Radfahren in Ölbronn-Dürrn

Es gibt viele Möglichkeiten, sich die herrliche Landschaft am Übergang vom Kraichgau zum Stromberg zu erschließen. Alle Strecken sind auf ihre Art reizvoll. Die nachstehenden Beschreibungen sind nur Kurzbeschreibungen und nur ein Teil vieler Wandermöglichkeiten.

Radfahren
Radfahren
Wandern
Wandern

Ausgangspunkt Stadtbahnhaltestelle Ölbronn-Dürrn

Weg 1 - Machen Sie es sich bequem und fahren Sie mit der Stadtbahn bis zum Stadtbahnhaltepunkt Ölbronn-Dürrn. Von hier aus haben Sie die Möglichkeit, zum Aalkistensee zu wandern. Dort können Sie über den Seedamm nach links gehen und oberhalb der Seemühle nach links Richtung Kleinvillars wandern. Überqueren Sie dort die Eisenbahnbrücke (gehen Sie bis zu dieser Richtung Ölbronn auf der rechten Fahrbahnseite, das ist sicherer). Biegen Sie rechts ab und dann vor dem kleinen Wäldchen links. Sie können nun direkt am Waldrand entlang gehen und diesem Weg folgen. So gelangen Sie zum Motorsportgelände des RMSC. Gehen Sie daran vorbei bis zum Gelände des Kleintierzuchtvereins Ölbronn. Hier können Sie links oder rechts abbiegen. Links weg gelangen sie wieder zur Eisenbahnbrücke und von hier aus dann wieder zur Stadtbahnhaltestelle.

Weg 2 - Vom Stadtbahnhaltspunkt wandern Sie wieder zum Aalkistensee. Biegen Sie am Seedamm rechts ab und folgen dem nun leicht ansteigenden Feldweg bis zur Eisenbahnbrücke, die Sie überqueren. Überqueren Sie danach die Landesstraße Ölbronn-Maulbronn und folgen Sie nach links dem Waldweg bis zum „Sausee“. An dessen Ende biegen Sie rechts ab und gehen weiter, bis Sie den Espenhauweg erreichen. Gehen Sie nach links und dann an der Waldensertafel nach rechts bis hoch zum Eichelbergwald. Sie erreichen den Vogelweg. Gehen Sie nach rechts. Sie kommen nun zur Lauterwaldstraße und im weiteren zur Bergstraße. Gehen Sie diese hinunter in den Ort hinein bis zum Rathaus Ölbronn. Dort gehen Sie nach rechts bis zur Lückenbronnstraße. Diese führt Sie zurück zum Stadtbahnhaltpunkt.

Aalkistensee
Aalkistensee

Ausgangpunkt Wanderparkplatz Zigeunerwäldle

Aussichtspavillon Eichelberg - Vom Zigeunerwäldle ausgeht es auf kurzem Weg durch den Eichelbergwald und den Weinberg Eichelberg hinauf zum Aussichtspavillon. Von hier aus hat man einen Blick über Dürrn bis zum Nordschwarzwald und dem Stromberg. Vom Pavillon aus führen verschiedene Rundwanderwege um den Eichelberg zurück zum Wanderparkplatz Zigeunerwäldle.

Rundweg um Dürrn - Vom Zigeunerwäldle aus gehen Sie auf dem Rad-und Gehweg entlang der Kreistrasse nach Dürrn. Gleich am Ortsanfang gehen Sie nach links in die Wiesenstraße und folgen Diese bis an deren Ende an der Kreisstraße  Dürrn – Corres. Überqueren Sie diese und folgen Sie dem Rad- und Gehweg entlang der Kreisstraße. Gehen Sie durch Corres bis zu einem kleinen Teich direkt an der Kreisstraße. Überqueren Sie die Kreisstraße und gehen Sie zum Hürstwald. Von hier geht es dann zurück nach Dürrn bis zum Wanderparkplatz Zigeunerwäldle.

Der Eichelberg zwischen Ölbronn und Dürrn
Der Eichelberg zwischen Ölbronn und Dürrn

Kontakt

Rathaus Dürrn
Hauptstraße 53
75248 Ölbronn-Dürrn
Tel.: 07237 422-0
Fax: 07237 422-33
E-Mail schreiben